Veränderung

Gepostet am

 

11252719_897334040325645_5523681742221983685_n

 

Ich höre oft den Satz „Du hast Dich verändert.“

 

Ja das habe ich und für mich zum Guten, Anderen gefällt es nicht so sehr.

 

Als ich vor knapp 3 Jahren, nach einer Querschnittsymptomatik die Diagnose MS bekam, veränderte sich auch mein Leben. Ich wurde wachsamer, aufmerksamer lernte mit meinem Geist und Körper anders umzugehen.

 

Nur vier Monate später dann die Diagnosen 2 Hirnaneurysma und während der OP, den Schlaganfall, der mich kurzzeitig zum Pflegefall machte und den 2. Den ich nur mit Glück überlebte. Auch das veränderte mich und meine Haltung zum Leben.

 

Ich resignierte nicht. Ich sah es auch nicht, als Kampf, sondern, als Herausforderung mein Leben zu ändern. Genau das tat ich. Ich krempelte mein Leben neu um.

 

Ich war gesundheitlich und finanziell am Rande angekommen und trotzdem fing ich an mich besser zu fühlen, als je zuvor.

 

Ich erkannte, dass die kleinen Dinge des Lebens viel wichtiger sind, als Geld und dass ich zum glücklichsein nicht viel Geld brauche.

Ich betrachte viele Dinge wieder mit den Augen eines Kindes und entdecke die Welt neu.

 

Es ist keine Stärke, dies zu tun, sondern nur eine neue Betrachtungsweise, die mein Leben mit Leben füllt, trotz aller Widrigkeiten.

 

Ich hatte in meinem Leben so oft das Lachen verlernt und es ist zurück gekommen.

 

Ich erlebe Lebensfreude pur und das mit wenigen Mitteln.

 

Ich habe Menschen an meiner Seite, die mit mir diese Lebensfreude leben und erleben und genau das macht mich zu einem glücklichen Menschen.

 

Mich haben die Krankheiten und der Nahtod verändert, aber im positiven Sinne.

 

Leben ist immer Veränderung und wie man damit umgeht entscheidest nur DU!

 

Ändert man seine Haltung, Gedanken, ändert sich plötzlich alles.

 

Gesund wäre ich auch lieber, aber dann wäre ich nicht der Mensch, der ich mittlerweile bin.

 

Ein Mensch, der das Leben voll Freude und Spaß lebt und begrüsst und sein inneres Kind wieder entdeckt hat.

 

In diesem Sinne: Verändere Dein Lächeln um die Welt zu verändern und lass nicht die Welt Dein Lächeln verändern.

 

@2015 Manuela Liers

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Veränderung

    Fettnapftante sagte:
    21. Juli 2015 um 9:36

    Meine Rede, eine Krankheit ist nicht zwangsläufig ein Fluch, sondern kann ein Segen sein, wenn man an und mit ihr wächst. Bleib wie du bist, so mag ich dich :*

    Gefällt mir

    Deine Christine! sagte:
    28. Juli 2015 um 4:09

    Deine Einstellung finde ich super und sehe es genauso…. weitermachen 😉 Herzliche Grüße, Christine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s