Das Land der Seelenqualen

Gepostet am

 

 

Da sitze ich nun hinter einer Mauer des Schweigens.

Auf einem kalten Stein, die Beine an den Körper gezogen,

der Kopf von dichtem Nebel eingehüllt.

Die Wangen tränenfeucht und der Körper vor Angst gelähmt.

 

Die Ungewissheit trägt keinen Namen.

Die Zuversicht ist ins Universum geflogen, ungreifbar für mich.

Ich habe das Land der Seelenqualen erreicht und horche still in mich hinein.

Eine Welle aus unbeschreiblichen Gefühlen umspült meinen Körper.

 

Ich möchte schweben und die Welt, die ich vorher gesehen habe,

noch einmal betrachten können.

Abschied nehmen von dem einstigen Leben,

damit das Neue beginnen kann.

Meine Seele wieder voll Liebe und Leben füllen.

 

Ich weiß ich muss Aufstehen, dem Nebel entkommen,

den kalten Stein verlassen und nur über sie Mauer klettern.

Dort wo das immer noch unbekannte Leben auf mich wartet,

mein Herz wieder mit Hoffnung und Zuversicht gefüllt wird.

 

Ein Vogel zwitschert und erlöst mich aus meiner Verzweiflung.

Ich sehe ihn, wie er freudig von Ast zu Ast hüpft

und höre wie er laut seine Lebensfreude hinauszwitschert.

Ich lächle.

 

Auch der Vogel weiß nicht was morgen mit ihm geschieht,

doch trotzdem genießt er den Moment des Lebens.

Ein Sonnenstrahl bricht durch die Zweige

Ich spüre wieder die Wärme des Lichts.

 

Einen Moment genieße ich noch den diesen Augenblicks,

sehe mich um, überall ist Leben, um mich herum.

Ich weiß ich will dabei sein, dem Leben wieder ins Gesicht lachen

und mich wieder an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen.

 

Die einsame Wanderung durch das Land der Seelenqualen

Ist zu Ende.

Das Leben, mein Leben wartet auf mich.

Ich nehme die Weggablung, die nur ein Stückchen vom alten Leben abweicht.

 

Ich lächle.

 

©Manuela Liers

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s