Das innere Kind

Gepostet am

Gestern noch sprang sie über Felder und Weiden.

Im Herzen gab es Leben und Lachen, kein Leiden.

Ihr Lachenerschallte so laut von ihr inneres Kind.

Sie tanzte immer vergnügt im Sonnenschein und auch im Regen.

Sie brauchte keinen Schirm. Stellte sich immer gegen den Wind.

Ihr Lachen erschallte so laut von ihrem ihr inneren Kind.

Plötzlich wurde es still um sie, kein Lachen erlang mehr.

Ihr Körper wurde krank und die Seele ganz schwer.

Ein bitteres Lächeln zierte nun ihr Gesicht.

Die Augen so leer, Tränen füllten sie nicht.

Kein Lachen drang mehr aus ihrer Kehle.

Im inneren da weinte laut die Seele.

Ein Blick in den Himmel, der wolkenverhangen.

So fühlte sie auch, ihr altes Leben vergangen.

Sie schaute voll Hoffnung in die Ferne.

Unerreichbar der Horizont, Himmel und Sterne.

Es wurde dunkel, sie konnte kaum sehen.

Blieb jetzt die Zeit Ihr Leben stehen?

Sie wollte wieder Leben, Lieben, Lachen

Und lauter verrückte Dinge machen.

Der Blick wurde klar. Ein Lächeln auf ihrem Mund-

Ihr Körper war krank, doch das innere Kind war gesund.

Sie nahm es bei der Hand und fing an zu singen.

Zu zweit würden sie wieder durch das Leben springen.

Zwingt das Leben Dich auch in die Knie.

Du hast das innere Kind, vergiss es NIE!!!

 

©Manuela Liers

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s