Schlaganfall

Gepostet am

Vor der OP hab ich gelacht,

mir nichts dabei gedacht.

Vom Arzt den Warnhinweis,

legte ich schnell auf Eis.

Mir wird schon nichts geschehen,

Du wirst es sehen.

 

Ich war so verdammt unbeschwert,

das war total verkehrt.

Die OP war bald erledigt,

mein Optimismus schwer beschädigt.

 

Ich wachte auf aus der Narkose,

die OP ging in die Hose

Der halbe Körper war nur noch taub,

die Seele nur noch dicker Staub.

 

Die Nacht mit Glück nur überlebt.

Der letzte Funken Hoffnung bebt.

Die Tränen rannen weg wie Bäche,

ich zeigte nur noch meine Schwäche.

 

Nach drei Tagen intensiv behandelt,

hat sich dann mein Glück gewandelt.

Mein Fuß bewegte sich sehr lahm,

doch das hieß für mich Alarm.

Bewegte das Glied den ganzen Tag,

und habe wieder zu hoffen gewagt.

Am nächsten Tag ging auch das Bein,

ich saß aufrecht im Bett, so ganz allein.

 

Der Körper schwankte noch ganz leise,

doch für mich begann die neue Reise.

Der Kopf war wieder klar und lachte,

was mir den Lebensmut zurück brachte.

 

Ich war wieder da, der Geist voll Mut.

Mein Leben sollte werden, wieder gut.

Der Schlaganfall und ich im Krieg,

doch ich errang den größten Sieg.

 

Der Kampf der Seele war gemein.

Der Kampf des Körpers obendrein,

und doch ich lebe, welch ein Glück.

Ich schau nach vorne nicht zurück.

 

©Manuela Liers

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s