Verständnis bitte für beide Seiten

Gepostet am

 

 

Dieser Text entsteht aus einer Diskussion heraus.

 

Ich bin ja dafür bekannt, dass ich auch heikle Themen anpacke, die nicht immer auf Verständnis stoßen, aber oft für hitzigere Diskussionen anregen oder einfach mal zum Reflektieren.

 

Wir Erkrankten erwarten immer Verständnis für unsere Situation und schimpfen oft darüber, dass Andere einfach nicht verstehen wollen, was uns bewegt, was in uns vorgeht, wie wir uns fühlen.

 

Können Sie uns verstehen? Ich denke nicht! Sie haben nicht unsere Symptome.

 

Ja sie können sich informieren und doch bleibt es trockene Theorie.

 

Unsere Angehörigen und Freunde stehen auch hilf- und tatenlos daneben, wenn die MS uns in die Knie zwingt.

Sie müssen erleben, wie der geliebte Mensch plötzlich einfache Dinge nicht mehr bewältigen kann.

Sie sehen, die Trauer und die Wut.

 

Oft versuchen sie zu unterstützen und wir sind ungerecht ihnen gegenüber, weil wir diese Hilfestellung dann schon wieder als Mitleidsbekundung ansehen oder wir sind wütend, weil wir es lieber selbst machen wollten, aber eben nicht mehr können.

 

Ein Wort holt das andere und schon wird gestritten. Der Betroffene, weil er unglücklich ist, der Angehörige, weil er sich ungerecht behandelt fühlt, weil er nur helfen wollte.

 

Beide Seiten empfinden diese Erkrankung, als Last und anstatt über alles zu reden was beide Seiten bewegt und wie sie sich dabei fühlen, wird „erwartet“ , der Andere muss es ja wissen.

 

Mein Partner und ich haben die denkbar einfachste Lösung gewählt. Wir reden über alles!

 

Auch über unsere Ängste , unsere Gefühle oder wenn man etwas gerade nicht versteht, wird „ausgeredet“, damit beide Seiten verstanden werden.

 

Auch Angehörige haben ein Recht darauf verstanden zu werden, wenn sie sich überfordert fühlen.

 

Ich wünsche Euch, Euren Partnern, Angehörigen und Freunden viel Verständnis füreinander.

©2015 Manuela Liers

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s